Evangelisches Dekanat Runkel

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Amtswechsel in Nord-Nassau

    Pröpstin Bertram-Schäfer: Hoffnung in die Welt tragen

    Bei ihrer Einführung hat die neue Pröpstin für Nord-Nassau, Sabine Bertram-Schäfer, das Verbreiten von Hoffnung als eine der wichtigsten Aufgaben der Kirche angesichts der aktuellen Lage bezeichnet. Wegen der Corona-Pandemie wurde ein Amtswechsel erstmals live im Internet gezeigt. Hier den Livestream auch noch einmal ansehen.

    Portrait EKHN

    Das Beste suchen

    Zu den jüngsten Vorkommnissen in den USA hat Pfarrer Guido Hepke, Weilburg, einen theologischen Kommentar geschrieben.

    © Peter Wagner

    Digitales Kursangebot

    Ruhestand - ein unbekanntes Land?

    Die evangelischen Dekanate An der Dill, Wetterau, Büdinger Land und Runkel werden vom 2.2. bis 9.3.2021 an fünf Abenden ein digitales Kursangebot anbieten, in dem die Lebensphase des Ruhestands aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und erörtert wird. Zielgruppe sind Menschen, die kurz vor dem Ruhestand stehen, Anmeldung bis 25.1.2021.

    (c) iStock-534830451_sbelov

    Ein gutes neues Jahr!

    Ein gutes neues Jahr wünschen Ihnen die Evangelischen Dekanate Runkel und Weilburg. Coronabedingt gibt es in diesem Jahr kaum Gottesdienste zum Jahreswechsel, daher bitten wir Sie, sich persönlich bei Ihrer Kirchengemeinde zu informieren. Die Kirchengemeinde Weilburg bietet eine Online-Andacht unter dem Titel "Glücksmomente 2020?"

    © MEV

    Online-Gottesdienste im Dekanat

    23.12.2020, 16:33 Uhr: Einen Online-Gottesdienst bieten die Gemeinden Limburg, Hadamar und Staffel an, der ab Heiligabend 10 Uhr freigeschaltet wird. Zusätzlich wird eine Christvesper in Runkel online gesendet.

    (c) MEV

    Gisela Sondermann +

    Die Evangelische Kirche trauert um Gisela Sondermann, eine Frau, die in besonderer Weise über Jahrzehnte hinweg das evangelische Leben der Region mitgeprägt hat.

    Weihnachts-CD noch zu haben

    Noch ein Geschenk gesucht? Oder eine Atempause gewünscht? Im Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde Limburg sind noch Exemplare der Advents- und Weihnachts-CD mit dem Titel "Macht hoch die Tür..." erhältlich.

    Markus Stambke

    Evangelisches Dekanat Weilburg

    Erste Digitale Synode des Dekanats Weilburg ein Erfolg

    Es herrschte eine gewisse Spannung, ob die Technik funktioniert und auch sonst alles wie geplant über die Bühne gehen kann. Doch die erste digitale Synode des Evangelischen Dekanats Weilburg ist am Mittwochabend, 16.12., erfolgreich durchgeführt worden.

    Foto: Peter Wagner

    O du fröhliche - im Autokino

    Zu einem Gottesdienst an Heiligabend im Autokino laden die Ev. Kirchengemeinden Limburg und Staffel herzlich ein. Beginn ist um 17 Uhr, Ort das Autokino auf dem Marktplatz Limburg, Ste.-Foy-Straße. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung jedoch erforderlich.

    © Konstanttin/gograph.com

    Ökumenische Gedenkfeier für verstorbene Kinder

    Du fehlst uns...

    Anlässlich des Weltgedenktages für verstorbene Kinder (Worldwide Candle Lighting) findet am Sonntag, 13.12.2020 um 15.00 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk in Hadamar ein ökumenischer Gottesdienst mit Gedenkfeier statt. Herzlich eingeladen sind alle Angehörigen, die um ein Kind, Bruder, Schwester, Enkelkind, Freund*in trauern, unabhängig von einer religiösen Zugehörigkeit.

    Plakatmotiv

    Adventsgruß der Dekanate

    Die Tage vom 1. bis zum 24. Dezember gehören traditionell auch den Adventskalendern. Die Pfarrerinnen und Pfarrer aus den Dekanaten Runkel und Weilburg haben für jeden Tag einen kleinen Gruß vorbereitet. Den Adventskalender finden Sie in der Menüleiste ganz rechts oder über die Schnelleinstiegs-Tasten etwas darunter. Viel Spaß dabei!

    Krippenlandschaft in der Schlosskirche Weilburg

    Erstmals gibt es in der Weilburger Schlosskirche ab dem 1. Advent eine sich verändernde Krippenlandschaft. Sie wird bis Mitte Januar an jedem Wochenende neu gestaltet. Die Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Weilburg haben die Figuren gebastelt. Maria und Josef, die Hirten und die Engel werden in jeder Woche anders aufgestellt.

    Guido Hepke

    Weitere Nachrichten

    17.12.2020 dr_pw

    Erste Digitale Synode des Dekanats Weilburg ein Erfolg

    Es herrschte eine gewisse Spannung, ob die Technik funktioniert und auch sonst alles wie geplant über die Bühne gehen kann. Doch die erste digitale Synode des Evangelischen Dekanats Weilburg ist am Mittwochabend, 16.12., erfolgreich durchgeführt worden.

    09.12.2020 dr_pw

    O du fröhliche - im Autokino

    Zu einem Gottesdienst an Heiligabend im Autokino laden die Ev. Kirchengemeinden Limburg und Staffel herzlich ein. Beginn ist um 17 Uhr, Ort das Autokino auf dem Marktplatz Limburg, Ste.-Foy-Straße. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung jedoch erforderlich.

    07.12.2020 dr_pw

    Du fehlst uns...

    Anlässlich des Weltgedenktages für verstorbene Kinder (Worldwide Candle Lighting) findet am Sonntag, 13.12.2020 um 15.00 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk in Hadamar ein ökumenischer Gottesdienst mit Gedenkfeier statt. Herzlich eingeladen sind alle Angehörigen, die um ein Kind, Bruder, Schwester, Enkelkind, Freund*in trauern, unabhängig von einer religiösen Zugehörigkeit.

    02.12.2020 dr_pw

    Adventsgruß der Dekanate

    Die Tage vom 1. bis zum 24. Dezember gehören traditionell auch den Adventskalendern. Die Pfarrerinnen und Pfarrer aus den Dekanaten Runkel und Weilburg haben für jeden Tag einen kleinen Gruß vorbereitet. Den Adventskalender finden Sie in der Menüleiste ganz rechts oder über die Schnelleinstiegs-Tasten etwas darunter. Viel Spaß dabei!

    30.11.2020 dr_pw

    Krippenlandschaft in der Schlosskirche Weilburg

    Erstmals gibt es in der Weilburger Schlosskirche ab dem 1. Advent eine sich verändernde Krippenlandschaft. Sie wird bis Mitte Januar an jedem Wochenende neu gestaltet. Die Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Weilburg haben die Figuren gebastelt. Maria und Josef, die Hirten und die Engel werden in jeder Woche anders aufgestellt.

    20.11.2020 dr_pw

    NEIN zu Gewalt an Frauen

    Der Lockdown bedeutet für viele Mädchen und Frauen noch mehr Angst vor und noch mehr Erleben von häuslicher Gewalt. Digitaler Gottesdienst mit Interviews am Mittwoch, 25.11.2020, 18 Uhr, Plattform Zoom.

    19.11.2020 dr_pw

    Ökumenisches Gedenken an NS-Opfer in Hadamar

    Ein ökumenischer Gottesdienst wurde am Buß- und Bettag, 18.11.2020 in Hadamar gefeiert. Gemeinsam mit der Gedenkstätte Hadamar, der katholischen Gemeinde St. Johannes Nepomuk und der Evangelischen Kirchengemeinde Hadamar wurde in der katholischen Kirche in Hadamar der Ermordeten der ehemaligen Tötungsanstalt gedacht.

    19.11.2020 dr_pw

    Trauern in Zeiten des Virus: Chatandacht am Ewigkeitssonntag

    Das Coronavirus ist tief in den Alltag aller eingedrungen und hat alles verändert – auch die Möglichkeit, zu trauern. Traditionell gedenken evangelische Christinnen und Christen am kommenden Sonntag, dem Ewigkeitssonntag, ihrer verstorbenen Angehörigen und Freunde in Gemeindegottesdiensten. Das ist in der aktuellen Situation nur eingeschränkt möglich.
    Portrait vor abstraktem Bild

    16.11.2020 pwb

    Brief von Kirchenpräsident Jung an Gemeinden, Dekanate, Einrichtungen

    Kirchenpräsident Dr. Volker Jung hat sich heute in einem Brief an die Gemeinden, Dekanate und Einrichtungen der EKHN gewendet. Es spricht darin u.a. Themen wie Weihnachten, die Kirchenvorstandswahl sowie das Ringen um den Ökumenischen Kirchentag an.

    13.11.2020 dr_pw

    Dem Frieden Raum geben

    Vor 75 Jahren war der Krieg zu Ende. Endlich. Der Sturmwind, den Hitlerdeutschland in so viele Länder getragen hatte, war als Orkan ins eigene Land zurückgekehrt. Viele Menschen waren nur noch erleichtert, dass die Bombennächte endlich vorbei waren. Andere empfanden Schmerz über die vollständige Kapitulation.

    Schnelleinstiege

    Losung und Lehrtext für Dienstag, 19. Januar 2021
    Der HERR hat mich gesandt, zu trösten alle Trauernden. Jesaja 61,1.2
    Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden. Matthäus 5,4
    to top