Evangelisches Dekanat Runkel

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Weltgebetstag 2020 - Simbabwe

Seminar zur Vorbereitung des Weltgebetstags 2020

Samstag, 25. Januar 2020, 11.00 bis ca. 16.30 Uhr
Ort: Brüderhaus der Jesus Bruderschaft in Hünfelden-Gnadenthal

Der Weltgebetstag findet statt am 6. März 2020 unter dem Thema: „Steh auf und geh!“ Wir bieten auch in diesem Jahr wieder ein ökumenisches Seminar zur Vorbereitung des Weltgebetstags an, der für 2020 von Frauen aus Simbabwe vorbereitet wurde.

In diesem Seminar möchten wir den Teilnehmerinnen die vorbereitete Gebetsordnung näherbringen und sie auf das Land einstimmen. Natürlich gehört auch ein Gang durch die Liturgie und die Gottesdienstordnung dazu. Außerdem bieten wir Bibelarbeiten an und es werden Elemente für die Gestaltung des Gottesdienstes erarbeitet. Die Frauen aus Simbabwe haben für ihren Weltgebetstag den Bibeltext aus Johannes 5 zur Heilung eines Kranken ausgelegt: „Steh auf! Nimm deine Matte und geh!“ sagt Jesus darin zu einem Kranken. Auch die Lieder des Gottesdienstes werden vorgestellt und eingeübt. Gleichzeitig informieren wir Sie über Land und Leute.

Simbabwe ist eine Republik im südlichen Afrika, zwischen Südafrika und Botswana. Es ist etwa so groß wie Deutschland, hat aber nur rund 14 Millionen Einwohner*innen. Die Hauptstadt heißt Harare und das Land erlangte erst, nach langen Kämpfen, 1980 seine Unabhängigkeit von Großbritannien, damals hieß es noch Rhodesien.

Veranstalterinnen: Frauen im Evangelischen Dekanat Runkel und Kfd Bezirk Limburg
Leitung: Erika Preukschat, Pfarrerin Katrin Adams (Ev. Dekanat Runkel) und Anna Maria Kremer, Ingrid Kraus (Kfd)
Kontakt und Anmeldung: Erika Preukschat, Tel.: 06431-45032
E-Mail: preukschat@evangelisch-limburg.de

Anmeldungen bitte bis zum 20. Januar 2020
Kosten: voraussichtlich 7,00 € für Material und Getränke sowie 6,00 € für das Mittagessen

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top