Evangelisches Dekanat Runkel

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Gottes Regenbogen als sichtbares Zeichen: „Alles wird gut!“

Die Kindergottesdienstkinder aus Wolfenhausen haben unter Anleitung von Pfarrerin Bettina Bender in der Dorfmitte an der Zeil einen Regenbogen gemalt. Er soll eine Erinnerung sein an die Wochen des Lockdowns, als das Leben stillstand.

Bettina Bender

Gemeinsame Erklärung

75 Jahre nach Hiroshima: Kirchen fordern endlich Ächtung von Atomwaffen

75 Jahre nach dem Atombombenabwurf auf Hiroshima wird es höchste Zeit, dass Deutschland Atomwaffen ächtet. Dazu mahnen die Kirchen in einer gemeinsamen Erklärung.

Quelle: Wikipedia/gemeinfrei

Zur Wahl der neuen Pröpstin

3 Fragen an Claudia Gierke-Heinrich...

Die amtierende Pröpstin für die evangelische Propstei Nord-Nassau, Annegret Puttkammer, wird zum 1. Dezember 2020 neue Direktorin des Neukirchener Erziehungsvereins. Ihre Nachfolge hätte bereits auf der Frühjahrssynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) beschlossen werden sollen, der Termin wurde jedoch wegen der Corona-Situation auf den 19. September verschoben. Ein Gespräch mit der stellvertretenden Dekanin und Kandidatin Claudia Gierke-Heinrich.

Foto: Peter Wagner

Trotz Corona

Drehorgelklänge wecken Erinnerungen

Trotz großer Einschränkungen wegen der Hygienemaßnahmen war es möglich, einen kleinen Gottesdienst im Seniorenzentrum Fellersborn zu feiern.

Christian Elias

Ökumenische Andacht

Wo ein Mensch Vertrauen gibt...

Die Frauen im Evangelischen Dekanat laden herzlich ein zur kurzen ökumenischen Andacht, in der Jerome, der Spatz, eine wichtige Rolle spielt...

Foto: Stefan Tron

Impulspost „Gottkontakt“ immer aktuell

Schärfen Sie Ihren 6. Sinn - so lautet das Motto der diesjährigen Impulspost, die durch die Coronakrise terminlich etwas aus der Spur geriet. Doch das Thema ist immer aktuell - es geht ums Beten. Lassen Sie sich inspirieren...

Quelle: EKHN, gobasil

GRUSS ZUM SONNTAG

Billige Bratwurst, hohe Nebenkosten

Der Gruß zum Sonntag für diese Woche kommt von Pfarrerin Claudia Gierke-Heinrich mit dem Thema Billigfleisch und dessen hohe Kosten der Produktion. Frühere Beiträge aus der Rubrik "Gruß zum Sonntag" finden Sie beim Schnelleinstiegsfeld "Sonntagsgruß".

Collage: Peter Wagner

Vikarin Julia Christensen verabschiedet

Am Samstag, 27.6. wurde Vikarin Julia Christensen, die in den Gemeinden Nauheim, Neesbach und Heringen Dienst tat, in einem Abendgottesdienst in der evangelischen Kirche Heringen verabschiedet.

Foto: Peter Wagner

Gruß zum Sonntag

Schwarze Leben zählen

Der aktuelle Gruß zum Sonntag steht ab sofort auf der Startseite dieser Website. Der Gruß zum Sonntag für den 21. Juni ist von Dekan Manfred Pollex zum Thema Alltagsrassismus.

The All-Nite Images/Wikimedia

Evangelische Jugend Weilburg

Freizeit to go - die etwas andere Kinderfreizeit

Leider musste die bereits angekündigte Kinderfreizeit vom 24.-30 Juli 2020 nun doch abgesagt werden. Aufgrund der aktuellen Regelungen und Beschränkungen im Rahmen der Corona-Entwicklungen ist die Durchführung derzeit nicht möglich. Aber...

Ev. Jugend Weilburg

Weilburg: Neue Angebote für Kinder

Wiederkommen geht immer! – Unter dieser Überschrift gibt es an diesem Wochenende (13./14. Juni) eine neue Kirche-für-Kinder: Alle 14 Tage ein neues Angebot für Kinder von 3 -11 Jahren – Geschichten zum Mut machen; mit Mal- und Bastelvorschlägen und Liedern zum Mitsingen.

Jugendkirchentag im Netz

„...dann streamen wir eben“ - Der Jugendkirchentag trotzt Corona

„WI(r) verändern die Welt. Bist Du dabei?“ Unter diesem Motto sollte der evangelische Jugendkirchentag am Fronleichnamswochenende eigentlich in Wiesbaden eröffnet werden. Nun plant die Arbeitsstelle Jugendkirchentag ein digitales Ersatzformat an zwei Tagen.

Jugendkirchentag/EKHN

Weitere Nachrichten

07.08.2020 dr_pw

Gottes Regenbogen als sichtbares Zeichen: „Alles wird gut!“

Die Kindergottesdienstkinder aus Wolfenhausen haben unter Anleitung von Pfarrerin Bettina Bender in der Dorfmitte an der Zeil einen Regenbogen gemalt. Er soll eine Erinnerung sein an die Wochen des Lockdowns, als das Leben stillstand.

04.08.2020 dr_pw

75 Jahre nach Hiroshima: Kirchen fordern endlich Ächtung von Atomwaffen

75 Jahre nach dem Atombombenabwurf auf Hiroshima wird es höchste Zeit, dass Deutschland Atomwaffen ächtet. Dazu mahnen die Kirchen in einer gemeinsamen Erklärung.

04.08.2020 dr_pw

3 Fragen an Claudia Gierke-Heinrich...

Die amtierende Pröpstin für die evangelische Propstei Nord-Nassau, Annegret Puttkammer, wird zum 1. Dezember 2020 neue Direktorin des Neukirchener Erziehungsvereins. Ihre Nachfolge hätte bereits auf der Frühjahrssynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) beschlossen werden sollen, der Termin wurde jedoch wegen der Corona-Situation auf den 19. September verschoben. Ein Gespräch mit der stellvertretenden Dekanin und Kandidatin Claudia Gierke-Heinrich.

31.07.2020 dr_pw

Drehorgelklänge wecken Erinnerungen

Trotz großer Einschränkungen wegen der Hygienemaßnahmen war es möglich, einen kleinen Gottesdienst im Seniorenzentrum Fellersborn zu feiern.
Schaut hin: Miriam Küllmer-Vogt und Werner Thomas pflanzen einen  Hoffnungsbaum für den Ökumenischen Kirchentag mitten in Frankfurt.

31.07.2020 pwb

Hoffnungsvoller Videogruß zum Kirchentag in Frankfurt

Die Planungen für den Ökumenischen Kirchentag im kommenden Jahr in Frankfurt stehen wie alles im Zeichen von Corona. Was kann jetzt Mut machen? Ein neuer Film der gastgebenden Kirchen zeigt es.
Annegret Puttkammer 2019

31.07.2020 epd/red

Nachfolgerin für Annegret Puttkammer gesucht

Zehn Jahre lang war Annegret Puttkammer Pröpstin von Nord-Nassau, jetzt wird eine Nachfolgerin bestimmt. Auf der Synode der EKHN im September in Offenbach stehen die Dekanin des Dekanats Büdinger Land, Sabine Bertram-Schäfer (53), und die Klinikseelsorgerin und stellvertretende Dekanin des Dekanats Runkel, Claudia Gierke-Heinrich (59), zur Wahl.
Hagia Sophia in Istanbul

31.07.2020 red

Evangelische Kirche kritisiert Umwidmung scharf

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) haben die Umwidmung der Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee scharf kritisiert. Erstmals seit der Umwandlung in ein Museum 1934 ist in dem Gebäude wieder ein muslimisches Freitagsgebet gefeiert worden. Die Hagia Sophia wurde im 6. Jahrhundert als christliche Kirche errichtet und dann ab dem 15. Jahrhundert als Moschee genutzt.

28.07.2020 dr_pw

Wo ein Mensch Vertrauen gibt...

Die Frauen im Evangelischen Dekanat laden herzlich ein zur kurzen ökumenischen Andacht, in der Jerome, der Spatz, eine wichtige Rolle spielt...

10.07.2020 dr_pw

Impulspost „Gottkontakt“ immer aktuell

Schärfen Sie Ihren 6. Sinn - so lautet das Motto der diesjährigen Impulspost, die durch die Coronakrise terminlich etwas aus der Spur geriet. Doch das Thema ist immer aktuell - es geht ums Beten. Lassen Sie sich inspirieren...

08.07.2020 dr_pw

Billige Bratwurst, hohe Nebenkosten

Der Gruß zum Sonntag für diese Woche kommt von Pfarrerin Claudia Gierke-Heinrich mit dem Thema Billigfleisch und dessen hohe Kosten der Produktion. Frühere Beiträge aus der Rubrik "Gruß zum Sonntag" finden Sie beim Schnelleinstiegsfeld "Sonntagsgruß".

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Mittwoch, 12. August 2020
Lass deine Augen offen sein für das Flehen deines Knechts und deines Volkes Israel, dass du sie hörst, sooft sie dich anrufen. 1. Könige 8,52
/Jesus spricht:/ Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun. Johannes 14,14
to top