Evangelisches Dekanat Runkel

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

75 Jahre Stuttgarter Schulderklärung

Bekenntnis zur Mitschuld an NS-Verbrechen

Mit dem Stuttgarter Schuldbekenntnis vom 19.10.1945 bekannte die nach dem Zweiten Weltkrieg gebildete Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) erstmals eine Mitschuld evangelischer Christen an den Verbrechen des Nationalsozialismus. Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat die Veröffentlichung der sogenannten Stuttgarter Schulderklärung der evangelischen Kirche vor 75 Jahren als „Meilenstein in der Aufarbeitung der Verstrickung mit dem Nationalsozialismus“ bezeichnet.

(c) Wikipedia-Public domain

Feier in Hessen und Thüringen per Internet zum Tag der Deutschen Einheit

30 Jahre Einheit: Ost und West im Gottesdienst vereint

Anlässlich des 30. Jahrestages der Wiedervereinigung Deutschlands am 3. Oktober feiern die evangelische Marienstiftsgemeinde aus Lich in Hessen und die Kirchengemeinde Walldorf in Thüringen einen gemeinsamen Gottesdienst über alle Grenzen hinweg. Die Feier wird am Samstag um 17 Uhr via Internet gleichzeitig in beiden Gemeinden stattfinden und die Orte miteinander verbinden.

© EKHN/Neumeier

Erntedank-Gottesdienste im Kirchspiel Weilburg

Das Wunder des Lebens feiern

Am ersten Wochenende im Oktober wird das Erntedankfest gefeiert. Die Evangelische Kirchengemeinde Weilburg bietet am 3. und 4. Oktober unter dem Motto „Das Wunder des Lebens“ in allen Ortschaften des Kirchspiels Gottesdienste an.

Foto: Peter Wagner

Gipfelstürmer - Familienfreizeit auf dem Hoherodskopf

Trotz Corona finden erste Veranstaltungen mit entsprechenden Hygienemaßnahmen wieder statt. So trafen sich vom 11.-13. September 20 Personen zur diesjährigen Familienfreizeit des Evangelischen Dekanats Weilburg.

Foto: Tanja Richter

Tag des offenen Denkmals 2020

Was wäre, wenn? – Der junge Mozart in Weilburg

Ein besonderer Gottesdienst und gelungener Auftakt zum Tag des offenen Denkmals fand am 13. September 2020 in der Weilburger Schlosskirche statt. In vier Spielszenen widmeten sich die Akteure unter der Leitfrage „Was wäre, wenn…?“ Wendepunkten in der Geschichte. Immer mit Bezug zu Weilburg und gewürzt mit einer gehörigen Prise Humor wurde der Faden der Entwicklung weitergesponnen und aufgezeigt: Es hätte auch alles ganz anders kommen können.

Foto: Guido Hepke

Synode wählt Dekanin in evangelisches Leitungsamt

Sabine Bertram-Schäfer wird neue Pröpstin für Nord-Nassau

Sabine Bertram-Schäfer ist die neue Pröpstin für den Bereich Nord-Nassau. Die hessen-nassauische Kirchensynode wählte die 53 Jahre alte Dekanin des Dekanats Büdinger Land in das evangelische Leitungsamt. Sie erhielt 75 Ja-Voten von abgegebenen gültigen 129 Stimmen.

Foto: Volker Rahn

Paddeltour für Männer und Väter

Die "Kreuzbuben", die Männerarbeit im Ev. Dekanat Runkel, lädt am 3. Oktober zum Saisonabschluss zu einer gemeinsamen Lahn-Paddeltour für Männer und Väter mit Kindern ab 12 Jahren ein: Start ist um 12 Uhr in Weilburg, Ziel Fürfurt, Ankunft gegen 17 Uhr.

Foto: privat

Kirchenpräsident Dr. Volker Jung besucht Dekanatskonferenz Runkel/Weilburg

Perspektive 2030 – Prioritätenprozess und Schwerpunkte in der EKHN

Am 2.9.2020 besuchte Kirchenpräsident Dr. Volker Jung die Dekanatskonferenz der Dekanate Runkel und Weilburg in der Schlosskirche Weilburg. Im Mittelpunkt stand der Vortrag „EKHN 2030 – Prioritätenprozess, Schwerpunkte und ekklesiologische Grundlagen.“

Edwin Pfuhl

Tag des Offenen Denkmals

Weilburg: Gottesdienst mit historischen Spielszenen

Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13.9.20 findet in der Schlosskirche Weilburg ein besonderer Gottesdienst statt. Spielszenen blicken zurück auf Wendepunkte der Weilburger Geschichte. Der Beginn ist um 10.30 Uhr.

Logo Tag des offenen Denkmals 2020

Musik von Joh. Seb. Bach im Gottesdienst

Kantorei singt digital in der Schlosskirche Weilburg

Endlich wieder: Nach langer Pause erklingt die Kantorei wieder in der Schlosskirche. Damit dies auch in Corona-Zeiten möglich ist, beschreitet die Evangelische Kirchengemeinde Weilburg neue Wege: Der Chor kommt digital in die Kirche. Das Konzert wurde vorab im Ratsberger Hof aufgezeichnet – mit Hilfe von Weilburg TV. Mit Beamer und Leinwand werden die Sänger*innen und Instrumentalist*innen in die Schlosskirche übertragen.

Christian Bickel/Wikipedia

Gottes Regenbogen als sichtbares Zeichen: „Alles wird gut!“

Die Kindergottesdienstkinder aus Wolfenhausen haben unter Anleitung von Pfarrerin Bettina Bender in der Dorfmitte an der Zeil einen Regenbogen gemalt. Er soll eine Erinnerung sein an die Wochen des Lockdowns, als das Leben stillstand.

Bettina Bender

Gemeinsame Erklärung

75 Jahre nach Hiroshima: Kirchen fordern endlich Ächtung von Atomwaffen

75 Jahre nach dem Atombombenabwurf auf Hiroshima wird es höchste Zeit, dass Deutschland Atomwaffen ächtet. Dazu mahnen die Kirchen in einer gemeinsamen Erklärung.

Quelle: Wikipedia/gemeinfrei

Weitere Nachrichten

19.10.2020 dr_pw

Bekenntnis zur Mitschuld an NS-Verbrechen

Mit dem Stuttgarter Schuldbekenntnis vom 19.10.1945 bekannte die nach dem Zweiten Weltkrieg gebildete Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) erstmals eine Mitschuld evangelischer Christen an den Verbrechen des Nationalsozialismus. Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat die Veröffentlichung der sogenannten Stuttgarter Schulderklärung der evangelischen Kirche vor 75 Jahren als „Meilenstein in der Aufarbeitung der Verstrickung mit dem Nationalsozialismus“ bezeichnet.

02.10.2020 dr_pw

30 Jahre Einheit: Ost und West im Gottesdienst vereint

Anlässlich des 30. Jahrestages der Wiedervereinigung Deutschlands am 3. Oktober feiern die evangelische Marienstiftsgemeinde aus Lich in Hessen und die Kirchengemeinde Walldorf in Thüringen einen gemeinsamen Gottesdienst über alle Grenzen hinweg. Die Feier wird am Samstag um 17 Uhr via Internet gleichzeitig in beiden Gemeinden stattfinden und die Orte miteinander verbinden.

02.10.2020 dr_pw

Das Wunder des Lebens feiern

Am ersten Wochenende im Oktober wird das Erntedankfest gefeiert. Die Evangelische Kirchengemeinde Weilburg bietet am 3. und 4. Oktober unter dem Motto „Das Wunder des Lebens“ in allen Ortschaften des Kirchspiels Gottesdienste an.

01.10.2020 dr_pw

Gipfelstürmer - Familienfreizeit auf dem Hoherodskopf

Trotz Corona finden erste Veranstaltungen mit entsprechenden Hygienemaßnahmen wieder statt. So trafen sich vom 11.-13. September 20 Personen zur diesjährigen Familienfreizeit des Evangelischen Dekanats Weilburg.

22.09.2020 dr_pw

Was wäre, wenn? – Der junge Mozart in Weilburg

Ein besonderer Gottesdienst und gelungener Auftakt zum Tag des offenen Denkmals fand am 13. September 2020 in der Weilburger Schlosskirche statt. In vier Spielszenen widmeten sich die Akteure unter der Leitfrage „Was wäre, wenn…?“ Wendepunkten in der Geschichte. Immer mit Bezug zu Weilburg und gewürzt mit einer gehörigen Prise Humor wurde der Faden der Entwicklung weitergesponnen und aufgezeigt: Es hätte auch alles ganz anders kommen können.

22.09.2020 dr_pw

Sabine Bertram-Schäfer wird neue Pröpstin für Nord-Nassau

Sabine Bertram-Schäfer ist die neue Pröpstin für den Bereich Nord-Nassau. Die hessen-nassauische Kirchensynode wählte die 53 Jahre alte Dekanin des Dekanats Büdinger Land in das evangelische Leitungsamt. Sie erhielt 75 Ja-Voten von abgegebenen gültigen 129 Stimmen.

12.09.2020 dr_pw

Paddeltour für Männer und Väter

Die "Kreuzbuben", die Männerarbeit im Ev. Dekanat Runkel, lädt am 3. Oktober zum Saisonabschluss zu einer gemeinsamen Lahn-Paddeltour für Männer und Väter mit Kindern ab 12 Jahren ein: Start ist um 12 Uhr in Weilburg, Ziel Fürfurt, Ankunft gegen 17 Uhr.

12.09.2020 dr_pw

Perspektive 2030 – Prioritätenprozess und Schwerpunkte in der EKHN

Am 2.9.2020 besuchte Kirchenpräsident Dr. Volker Jung die Dekanatskonferenz der Dekanate Runkel und Weilburg in der Schlosskirche Weilburg. Im Mittelpunkt stand der Vortrag „EKHN 2030 – Prioritätenprozess, Schwerpunkte und ekklesiologische Grundlagen.“

12.09.2020 dr_pw

Weilburg: Gottesdienst mit historischen Spielszenen

Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13.9.20 findet in der Schlosskirche Weilburg ein besonderer Gottesdienst statt. Spielszenen blicken zurück auf Wendepunkte der Weilburger Geschichte. Der Beginn ist um 10.30 Uhr.

04.09.2020 dr_pw

Kantorei singt digital in der Schlosskirche Weilburg

Endlich wieder: Nach langer Pause erklingt die Kantorei wieder in der Schlosskirche. Damit dies auch in Corona-Zeiten möglich ist, beschreitet die Evangelische Kirchengemeinde Weilburg neue Wege: Der Chor kommt digital in die Kirche. Das Konzert wurde vorab im Ratsberger Hof aufgezeichnet – mit Hilfe von Weilburg TV. Mit Beamer und Leinwand werden die Sänger*innen und Instrumentalist*innen in die Schlosskirche übertragen.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Donnerstag, 22. Oktober 2020
Siehe, meine Tage sind eine Handbreit bei dir, und mein Leben ist wie nichts vor dir. Ach, wie gar nichts sind alle Menschen, die doch so sicher leben! Psalm 39,6
Christus Jesus hat dem Tode die Macht genommen und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht durch das Evangelium. 2. Timotheus 1,10
to top