Evangelisches Dekanat Runkel

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Abschluss Jahresthema

Standing Ovations für Werner Reinke und Biber Herrmann

Peter Wagner

Zum Abschluss des Jahresthemas „Freiheit, Grenzen, Ängste“ lud das Evangelische Dekanat Runkel am 25. November in die Stadthalle Limburg ein: Zu einem Abend mit Lesung und Konzert, präsentiert von Werner Reinke, einem der bekanntesten Radiomoderatoren und Matthias „Biber“ Herrmann, dem phänomenalen Bluesgitarristen aus dem Rheingau.

Das Programm wird gefördert durch die EKHN Stiftung.

 

„Zwischen Himmel und Erde“ – unter diesem Motto präsentierten Werner Reinke und Biber Hermann an diesem Abend Texte und Musik auf höchstem Niveau – Wort trifft Klang oder, wie die beiden ihr Programm ansonsten nennen: Blödsinn & Blues.

Veranstalter war das Evangelische Dekanat Runkel, die Begrüßung machte Joachim Naurath, Referent für Bildung und Gesellschaftliche Verantwortung im Dekanat. Mit dem Hinweis auf das Jahresthema „Freiheit, Grenzen, Ängste“ wurde in den vergangenen zwei Jahren viel Diskussionsstoff und Raum zum Nachdenken geboten. Dieser Abschlussabend sollte dem weitgehend ernsten Thema auch eine humoristische und augenzwinkernde Komponente geben.

Während Werner Reinke mit seiner unnachahmlichen Stimme Texte von Robert Gernhardt, Heinz Erhardt oder Kurt Tucholsky las, war Matthias "Biber" Herrmann für den musikalischen Teil des Abends zuständig. Werner Reinke kam in seinen Texten immer wieder auf das Motto "Zwischen Himmel und Erde" zurück, indem er den Zusammenhang zwischen sehr weit oben schweben und der daraus resultierenden Fallhöhe thematisierte. Daneben rezitierte er einige der berühmten Vierzeiler von Robert Gernhardt und ließ auch den einen oder anderen Kalauer nicht aus. Zum Schluss las er den Text (der Kurt Tucholsky zugeschrieben wird) von den Zwillingen im Mutterleib, die sich absolut nicht vorstellen können, dass es ein Leben nach der Geburt geben könne.

Im Wechsel zu den Texten sang und spielte Biber Herrmann den Blues auf der Gitarre in einer Art, dass man kaum glauben konnte, dass all die Töne, die Riffs, der Rhythmus aus einem einzigen Instrument kamen. Es war ein fulminanter Auftritt, der am Ende das Publikum zu "standing Ovations" mit lang anhaltendem Applaus hinreißen ließ.

Zum Abschluss gab es noch den bekannten Titel "House of the Rising Sun", im Duett gesungen mit Werner Reinke und seiner sonoren Bass-Stimme, der am Ende des Songs aus New Orleans kurzerhand Limburg und die Stadthalle machte.

Um es kurz zu sagen: Es war - wie angekündigt - ein Abend mit Humor und Tiefsinn, zum Grooven und Träumen - und sich auch mitreißen lassen.

Peter Wagner
Öffentlichkeitsarbeit

Info:
Mit diesem Abend wurde das zwei Jahre dauernde Jahresthema des Evangelischen Dekanats Runkel beendet. Unter dem Titel „Freiheit, Grenzen, Ängste“ wurde viel Diskussionsstoff und Raum zum Nachdenken geboten. Im vergangenen Jahr war Eugen Drewermann mit einem vielbeachteten Vortrag ebenfalls in der Stadthalle zu Gast, eine Reihe von weiteren Veranstaltungen, Predigtreihen und Filmvorführungen rundeten das Programm ab.

Das Programm am 25.11.2019 wurde gefördert durch die EKHN Stiftung.

Weitere Informationen zu den Künstlern:
www.wernerreinke.com
www.biber-herrmann.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top