Evangelisches Dekanat Runkel

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    3. Ökumenischer Kirchentag: Bald geht’s los!

    Foto: Peter Wagner

    Der Countdown läuft, am 13. Mai ist es soweit: Der 3. Ökumenische Kirchentag 2021 öffnet seine (digitalen) Pforten! Anders als gewohnt findet der diesjährige ÖKT nicht mittendrin und analog statt, sondern dezentral und digital. Wir möchten an dieser Stelle Lust darauf machen, sich anzuschauen, was das Kirchentagsprogramm bereithält, also SCHAUT HIN!

    Das gesamte Programm ist auf der Seite www.oekt.de zu finden. Einige Programmpunkte, die wir dort finden, kommen uns aus beliebter Kirchentagstradition sehr vertraut vor: Anfangs- und Abschlussgottesdienste, die animieren sollen oder einen Ausblick wagen, Bibelarbeiten, Podiumsdiskussionen, Tageszeitgebete, Gesprächsforen. Neben den festen Terminen wie Podiumsdiskussionen oder Workshops gibt es auch eine Reihe an Beiträgen, die „on demand“, also jederzeit ab Samstag, 15.5. ab 8.00 Uhr abrufbar sind. Dies sind beispielsweise Bibelarbeiten mit prominenten Teilnehmer*innen wie Margot Käßmann, Eckhart von Hirschhausen, Wilfried Kretschmann, Bischof Peter Kohlgraf und anderen. Eine schnelle Übersicht auf das gesamte Programm gibt es auf diesem Link: https://static.oekt.de/fileadmin/2021/pdf/programmuebersicht-zeitschema.pdf
    Der Abschlussgottesdienst am Sonntag, 16.5. um 10.00 Uhr wird auch live im ZDF übertragen.

    Es ist auch möglich, sich aktiv zu beteiligen, an Workshops teilzunehmen oder eigene Beiträge zu posten – aber natürlich anders, als wir es von bisherigen Kirchentagen kennen. Wer sich auf der Seite des ÖKT mit wenigen Klicks ein eigenes Konto unter „Mein Konto“ anlegt, der kann sich für Veranstaltungen registrieren, eine Merkliste mit favorisierten Programmpunkten anlegen (die Mehrzahl der Programmpunkte wird in einer Mediathek erscheinen).

    Auch persönliche Begegnungen sind möglich – bei digitalen Stehtischen, an denen zehn Personen per Zufall miteinander ins Gespräch kommen können oder Treffen beim „Gespräch zu zweit“. Neben den bestehenden Programmpunkten gibt es auch viele Mitmachaktionen für Zuhause: Lieder singen und spielen, Mitmachhefte für junge Menschen und Kinder, sozial engagiert im Alltag und weiteres mehr.

    Sie sehen, es gibt eine Menge und ja, diese Vielfalt ist ganz anders als wir es von anderen Kirchentagen kennen – aber es lohnt sich, HINZUSCHAUEN statt wegzuschauen und zu bedauern, was nicht sein kann. Stattdessen mal einen neugierigen Blick wagen, sich in eine Diskussion einklinken oder voller Neugierde die digitalen Begegnungsorte besuchen und sehen, wen man treffen kann, wer sich dort tummelt, wer vielleicht auch mit etwas Scheu um die Ecke blickt und doch Lust auf das Entdecken dieses ungewöhnlichen Formates hat.

    Das komplette Programm des 3. Ökumenischen Kirchentages digital und dezentral ist im Internet unter www.oekt.de/programm und ebenfalls in der kostenlosen ÖKT-App für iOS und Android verfügbar.

    Peter Wagner und Tanja Richter stehen für Fragen weiterhin gerne zur Verfügung.

    Info

    Der 3. Ökumenische Kirchentag wird anders - konzentrierter, dezentraler, und digitaler. Vom 13.–16. Mai 2021 werden rund 80 digitale Veranstaltungen aus Frankfurt gesendet. Begleitet von Aktionen und Gottesdiensten in ganz Deutschland ergeben sich vielfältige Themen und Formen von Begegnung. Das Programm auf oekt.de ist frei zugänglich. Um alle Angebote vollumfänglich nutzen zu können, ist die Freischaltung eines kostenlosen, digitalen Tickets notwendig. Bei einzelnen Veranstaltungen ist die Teilnehmendenzahl begrenzt. Für entsprechende Reservierungen stehen noch Restkontigente zur Verfügung. Der ÖKT wird veranstaltet vom Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK). Nach 2003 in Berlin und 2010 in München findet der Ökumenische Kirchentag 2021 zum dritten Mal statt.

    Kontakt:
    3. Ökumenischer Kirchentag Frankfurt 2021 e. V.
    Danziger Platz 12
    60314 Frankfurt am Main
    Tel.: 069 24 74 24-600
    presse@oekt.de
    V.i.S.d.P.: Britta Baas Mario Zeißig
    Pressesprecher des 3. Ökumenischen Kirchentages

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top