Evangelisches Dekanat Runkel

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Impulspost im Herbst: Trauer mit mir

(c) Gobasil

Ab 15. Oktober im Briefkasten aller Mitglieder der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau: „Trauer mit mir“ heißt die neue Impulspost der EKHN, die helfen will, die Sprach- und Hilflosigkeit angesichts von Tod und Trauer abzubauen. Welche Schritte können Trauernde gehen? Wie trösten?

Das Sterben, der Tod und die sie begleitende Trauer machen oft sprachlos und hilflos. Aber sie gehören zum Leben, auch wenn es schwer fällt sie anzunehmen. Einen geliebten Menschen loszulassen ist ebenso schwer wie die Trauer eines geliebten Menschen zu erleben. Die Endgültigkeit des Todes macht hilflos, zieht manchen den Boden unter den Füßen weg.

Trauerbegleitung ist gelebte Nächstenliebe

„Trauer mit mir“ heißt die neue Impulspost der EKHN, die Mitte Oktober an die evangelischen Haushalte geht. Der Impulspost-Brief gibt Anregungen und Hilfestellungen, wie eine Sprach- und Hilflosigkeit angesichts von Tod und Trauer abgebaut werden können. Welche Schritte können Trauernde gehen? Wie trösten? Als Evangelische Kirche gehört es seit jeher zu unserer Aufgabe gelebter Nächstenliebe, Menschen angesichts von Leid, Tod und Trauer zu begleiten und in ihrem Schmerz an ihrer Seite zu stehen.

Wie bei den vergangenen Impulspost-Aktionen wird es auch diesmal eine eigene Aktionsseite geben: Ab 15. Oktober werden auf www.trauermitmir.de weitere Hintergrundinformationen, praktische Tipps und Kontaktadressen für regionale Hilfsangebote und Gesprächsgruppen zur Verfügung gestellt. Die Seite bietet außerdem Material, um im Religions- oder Konfirmationsunterricht über Tod, Trauer und Trost zu sprechen – oder das Thema für das Video-Projekt „Youngclip“ zu verarbeiten. Die Evangelische Sonntags-Zeitung wird die Impulspost wieder mit einer Sonderveröffentlichung begleiten.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top