Evangelisches Dekanat Runkel

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Kostenloses Angebot der Diakonie

    Glück im Spiel - Pech in der Familienkasse

    Dörte Meister

    Spielotheken hatten monatelang geschlossen, was viele Spielende dazu verleitet hat, ungebremst und unbemerkt online große Summen Geldes zu „verzocken“. Um hier eine Hilfestellung für Betroffene zu geben, bietet das Diakonische Werk Limburg-Weilburg eine kostenlose Suchtberatung an.

    Eigentlich hat alles ganz harmlos angefangen. Mit seinen Arbeitskollegen geht Stephan ab und zu in eine Spielothek, just for fun – wie man so schön sagt. Erst gewinnt er auch ganz gut was. Endlich hat er mal richtig Glück!! Er fühlt sich wie ein Held. So leicht verdient er sein Geld sonst schließlich bei Weitem nicht.

    Aber plötzlich will der Automat nichts mehr ausspucken. Das kann er nicht auf sich sitzen lassen. Er versucht verbissen, das verspielte Geld zurückzugewinnen. Aber es will und will einfach nicht klappen. Dabei hat er jedesmal so ein gutes Gefühl. „Heute habe ich einen Lauf, das spüre ich genau.“

    Und es läuft tatsächlich – aber nur bergab. Jetzt geht er immer öfter ‚spielen‘, immer größere Summen setzt er ein – und verliert sie so schnell, wie er sie gesetzt hat. Je mehr er verliert, umso mehr spielt er und hofft auf den EINEN großen Gewinn. Immer schlimmer wird sein schlechtes Gewissen, weil das Loch in den Finanzen immer größer wird. Und immer dreister werden seine Lügen gegenüber seiner Frau. Immer schlechter wird die gesamte Stimmung in der Familie. Er ist zunehmend genervt und ungeduldig mit den Kindern. Der Gedanke an das verlorene Geld hämmert dauernd in seinem Hinterkopf.

    Wenn er nüchtern darüber nachdenkt, packt ihn die nackte Angst. Wie soll er das jemals wieder geradebiegen? Langsam dämmert ihm, dass er Hilfe braucht. Viele unserer Klienten melden sich, wenn sie an diesem Punkt sind. Sie gestehen sich endlich ein, dass sie alleine nicht mehr aufhören können.

    Längst sind sie in eine ungesunde Abhängigkeit vom Automaten- oder online Casino-Spiel geraten. Viele sind froh, dass sie ihre Situation mal jemandem erzählen können, der sie nicht verurteilt. Dann können wir gemeinsam überlegen, welche nächsten Schritte möglich und sinnvoll sind.

    Die Glücksspielsucht-Fachberater*innen der Diakonie Limburg-Weilburg

    Trotz Corona bieten wir persönliche Beratung (mit AHA-Regeln): Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr
    Tel. 06431-2174-0

    Ebenso beraten wir online und auf Wunsch anonym per Chat - auch zu anderen Suchtfragen oder psychischen Belastungen: www.dw-limburg-weilburg.de

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top