Evangelisches Dekanat Runkel

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Hessischer Demografiepreis 2021

    3. Platz für Bienenprojekt des Dekanats

    Foto: Peter WagnerSabine Jost-Schmitt, Mitbegründerin des Bienenprojekts und Stefan Tron bei der Preisvergabe am 20.9.2021 in Wiesbaden.

    „Honigbienen, Wildbienen und Blühstreifen“ hieß das Projekt, das Gemeindepädagoge Stefan Tron als Beitrag zum Hessischen Demografie-Preis 2021 einsandte. Nun ist es entschieden: Von 111 Einsendungen erhielt das Bienenprojekt einen dritten Platz.

    Das Projekt, das seit 2014 besteht und seitdem von Dr. Stefan Tron, Gemeindepädagoge im Dekanat, geleitet wird, hat zum Ziel, Kindern und Jugendlichen Zusammenhänge in der Natur nahezubringen und das am Beispiel von Honigbienen. Das Anlegen von Blühstreifen gehört ebenso dazu wie das Aufstellen der Bienenkästen und das anschließende Ernten von Honig. Generationenübergreifend ist bei diesem Projekt das Zusammenarbeiten von Kindern und, Imkern und Landwirten, die u.a. auch Flächen für die Blühstreifen zur Verfügung stellen.

    Nun bekam dies Projekt den 3. Preis, wobei fairerweise gesagt werden muss, dass es drei dritte, zwei zweite und einen ersten Platz gab. Doch allein die Nominierung, unter die ersten sechs von 111 zu kommen, war eine große Anerkennung der Arbeit. Staatsminister Axel Wintermeyer stellte die nominierten Projekte vor und überreichte die Preise. Bewertet wurden insbesondere Engagements, die Jung und Alt zusammenbringen und das Leben im ländlichen Raum aufwerten. Verbunden war die Auszeichnung mit einem Geldpreis von 2000 Euro.

    Peter Wagner
    Öffentlichkeitsarbeit

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top